Böhmetal-Kleinbahn
Böhmetal-Kleinbahn
Draisinen
Diashow
Ausbildung/Ehren-
Amateurlokfürer 18+
Amateurschaffner 10+
Fahrzeuge
Video-/Bildergalerie
Geschichte
Unsere Ethiklinie
Impressum, AGB, etc.

Amateurschaffner kann man schon unter Aufsicht ab dem 10. Lebensjahr werden. An jedem Samstag von Mai bis Oktober kann dann die mündliche und schriftliche Prüfung abgelegt werden und bereits in der Praxis das Wissen angewendet werden. Unser geschultes Personal ist angewiesen, die angehenden Amateurschaffner zu beaufsichtigen und zu begleiten.

Die erforderlichen Schulungsunterlagen könenn heruntergeladen werden:

 

Kurzausbildung Amateurschaffner

Der Zug steht am Bahnsteig, Du bist beim Einsteigen behilflich.

Die Fahrgäste sind eingestiegen und der Zugführer ruft „fertig?“, dann musst Du zuerst den Dir zugeteilten Waggon kontrollieren

1.        Ketten oder Türen schließen, außer dort, wo der Schaffner/Zugführer zusteigen will.

2.       Handbremsen kontrollieren ob sie gelöst sind

dann dem Zugführer „Fertig“ melden wie folgt:

wenn Du eingestiegen bist, die Ketten und Türen geschlossen hast und die Bremsen gelöst sind die Hand oder eine orange Scheibe hochhalten, so dass der Zugführer dieses sieht.

Der Zug fährt an und Du musst in dem Dir  zugeteilten Wagen die Karten kontrollieren

1.        Im Umgang mit den Fahrgästen freundlich, laut und deutlich „die Fahrscheine bitte“ sagen

2.        Auf richtige Lochung und das Datum achten.

3.        Bei der Hinfahrt unten links bei „H“ lochen oder mit einem Stift (X) entwerten.

4.        Bei der Rückfahrt, nur wenn „R“ gekennzeichnet wurde, lochen oder entwerten (X)

5.        Bei Unklarheiten den Zugführer benachrichtigen

Während der Fahrt

achtest Du bitte darauf, daß

·         kein Fahrgast in einem offenen Wagen aufsteht oder stehen bleibt

·         kein Fahrgast – auch Du nicht – die Tür oder Kette öffnet und während der Fahrt aussteigen will

·         belehre den Fahrgast, wenn er dieses tun will und benachrichtige den Zugführer, wenn der Fahrgast sich nicht daran hält. 

Der Zug hält auf einem Zwischenbahnhof:

wieder von oben anfangen 

Der Zug hält auf freier Strecke:

Du bleibst im Zug bei den Fahrgästen, bis Dich der Zugführer benachrichtigt, was Du tun sollst.

 

Der Zug ist am Endpunkt angekommen:

1.        öffne die Tür oder Kette zum Bahnsteig hin, so dass die Fahrgäste bequem aussteigen können

2.        sei beim Aussteigen behilflich

3.        Du bleibst auf dem Bahnsteig und achtest darauf, daß die Fahrgäste beim rangieren nicht zu dicht an die  Bahnsteigkante treten

Änderungen bleiben vorbehalten.

Kleinbahn Betriebsgesellschaft gGmbH  | klbg-ggmbh@arcor.de